Walkera UB-001 on Linux?

Installation and usage on Linux / Installation unter Linux
Post Reply
fugazzy
Posts: 3
Joined: 05 Apr 2012 16:14

Walkera UB-001 on Linux?

Post by fugazzy » 05 Apr 2012 16:23

Hallo,
ich steige gerade in den RC-Heli-Flug ein und habe mir gerade Heli-X 4.0 zugelegt.
Zunächst habe ich eine Devo 8s Fernbedienung mit dem Walkera UB-001 Dongle zum üben.
Unter MacOS und Win funktioniert das problemlos, nur unter Linux wird der Dongle nicht erkannt / eingebunden.

Die Frage ist, ob jemand diesen schon benutzt oder er wirklich nicht funktioniert???

Gruss Lutz

mattmarr
Posts: 1
Joined: 06 Oct 2009 10:30
Location: Hude
Contact:

Re: Walkera UB-001 on Linux?

Post by mattmarr » 06 Apr 2012 23:25

Hallo!

Selbiges Problem hab auch ich.
Trotz intensiver suche und probieren bin ich bisher zu keinem positiven Ergebnis gekommen.

Über Tipps, um den Walkera UB-001 unter Linux zum funktionieren zu bewegen, würde auch ich mich sehr freuen.



Gruß
Matthias

User avatar
Michael
Posts: 1613
Joined: 25 May 2008 16:11
Location: Germany
Contact:

Re: Walkera UB-001 on Linux?

Post by Michael » 07 Apr 2012 12:14

In solchen Fällen ist der Output der Konsole beim Start von HELI-X hilfreich...

Michael

ThomasC
Posts: 196
Joined: 29 Mar 2012 16:29
Location: Germany

Re: Walkera UB-001 on Linux?

Post by ThomasC » 08 Apr 2012 21:11

Ist zwar keine Hilfe, aber ich habe auch den UB-001, auf insgesamt zwei Win-Rechnern damit Probleme, die ich mit dem E-sky 0905A nicht habe. Der UB-001 ist z.B. an einem USB-Hub nicht zu betreiben, der 0905A hingegen schon, ich bin aber nicht gewillt, mich vollständig in die Untiefen der USB-Programmierung einzuarbeiten. Ich werde am Mittwoch selbst mal versuchen, unter Ubuntu 10.10 den Controller einzubinden, vielleicht kann ich dann Tips geben, da ich eigentlich nicht so schnell aufgebe (sonst hätte ich auch net mit Helikopterfliegen angefangen ;) )

Kommentierenden Gruß

ThomasC

fugazzy
Posts: 3
Joined: 05 Apr 2012 16:14

Re: Walkera UB-001 on Linux?

Post by fugazzy » 12 Apr 2012 19:21

Die ist die Syslog-Ausgabe beim Anstecken des Dongles:

Apr 12 20:15:03 vdr kernel: [ 4425.391147] usb 2-3.3: new low speed USB device using ehci_hcd and address 7
Apr 12 20:15:08 vdr kernel: [ 4430.500277] usb 2-3.3: unable to read config index 0 descriptor/start: -110
Apr 12 20:15:08 vdr kernel: [ 4430.500284] usb 2-3.3: chopping to 0 config(s)
Apr 12 20:15:08 vdr kernel: [ 4430.507378] usb 2-3.3: string descriptor 0 read error: -32
Apr 12 20:15:08 vdr kernel: [ 4430.507547] usb 2-3.3: no configuration chosen from 0 choices

es scheint eben auch kein Device unter /dev oder /dev/input angelegt zu werden

fugazzy
Posts: 3
Joined: 05 Apr 2012 16:14

Re: Walkera UB-001 on Linux?

Post by fugazzy » 12 Apr 2012 19:26

ThomasC wrote:Ist zwar keine Hilfe, aber ich habe auch den UB-001, auf insgesamt zwei Win-Rechnern damit Probleme, die ich mit dem E-sky 0905A nicht habe. Der UB-001 ist z.B. an einem USB-Hub nicht zu betreiben,
ThomasC
Das hätte ich mal gleich richtig lesen sollen,
tatsächlich wird der Dongle am Hub nicht erkannt (siehe Syslog-Ausgabe)
Habe mir die Mühe gemacht den Rechner freizulegen und am hinteren USB-Port funktioniert der Dongle tatsächlich

Gruss Lutz

raven
Posts: 1
Joined: 06 Jul 2013 08:49

Re: Walkera UB-001 on Linux?

Post by raven » 06 Jul 2013 09:00

Hallo fugazzy,

Du hast den UB-001 von Walkera also unter Linux mit Heli-X am laufen?
Ich probiere das selbe, doch bin leider nicht erfolgreich. Hier ein paar vllt. nützliche Informationen.

Ich habe Debian Wheezy 7.1 am laufen mit folgendem Kernel

Code: Select all

~$ uname -a
Linux username 3.9-1-amd64 #1 SMP Debian 3.9.6-1 x86_64 GNU/Linux
Output von dmesg, zuerst habe ich andere usb geräte abgezogen um zu sehen ab welcher Stelle es interessant wird und dann den UB-001 eingesteckt

Code: Select all

~$ dmesg | tail
[15180.858503] usb 4-1.2: clear tt 4 (00a0) error -19
[15180.898686] usb 4-1.2.5: USB disconnect, device number 11
[15180.898692] usb 4-1.2.5.5: USB disconnect, device number 12
[15200.779716] usb 4-1.3: new low-speed USB device number 25 using ehci-pci
[15205.877065] usb 4-1.3: unable to read config index 0 descriptor/start: -110
[15205.877080] usb 4-1.3: can't read configurations, error -110
[15205.949059] usb 4-1.3: new low-speed USB device number 26 using ehci-pci
[15211.046408] usb 4-1.3: unable to read config index 0 descriptor/start: -110
[15211.046422] usb 4-1.3: can't read configurations, error -110
[15211.122445] usb 4-1.3: new low-speed USB device number 27 using ehci-pci
Dort sieht man schon, dass der Adapter nicht richtig erkannt wird. Wahrscheinlich taucht deshalb auch bei lsusb kein entsprechender Eintrag auf.

Code: Select all

~$ lsusb
Bus 003 Device 002: ID 8087:0024 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
Bus 004 Device 002: ID 8087:0024 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 003 Device 006: ID 0cf3:3005 Atheros Communications, Inc. AR3011 Bluetooth
Bus 003 Device 004: ID 13d3:5134 IMC Networks 
Bus 003 Device 005: ID 0bda:0139 Realtek Semiconductor Corp. Card reader
Bus 004 Device 009: ID 0955:7002 NVidia Corp.
Da lsusb den Adapter nicht findet wird auch kein Device unter /dev oder /dev/input erstellt.
Vielleicht kann mir einer helfen.

Danke und Gruss
Tobias

Post Reply