Joystickkalibrierung wird nicht gespeichert

Installation and usage on Linux / Installation unter Linux
Post Reply
User avatar
ronk
Posts: 33
Joined: 20 Apr 2009 15:41

Joystickkalibrierung wird nicht gespeichert

Post by ronk » 24 Oct 2013 15:39

Hallo zusammen,

Heli-X läuft bei mir unter Opensuse 12.3. Leider "vergisst" das System nach Neustart die Kalibrierung für das USB-Interface. Es wird sicherlich kein Problem von Heli-X sein, trotzdem möchte ich hier fragen, ob man Opensuse dazu bewegen kann, die Kalibrierung zu speichern?

Gruß, der Ronny

coolman
Posts: 1
Joined: 01 May 2014 18:00

Re: Joystickkalibrierung wird nicht gespeichert

Post by coolman » 01 May 2014 18:21

Hallo,
auch wenn es evtl. schon verjährt ist, ich hatte dasselbe Problem unter KDE.
Ich umgehe das Problem indem ich dem System die Kalibrierung per shell script aufzwinge, wenn ich mal zocken will.
Schau Dir mal jscal an:
http://linux.about.com/library/cmd/blcmdl1_jscal.htm

Mit der Option -c habe ich den "Joystick" kalibriert.
Also im Terminal z.B.:
jscal -c /dev/input/js0
Mit jscal -p /dev/input/js0 wird eine Kommandozeile mit den ermittelten Kalibrierwerten ausgegeben.
Das kann man direkt in ein Shell-Script kopieren und dann bei Bedarf ausführen bevor man Heli-X startet. Kann man bestimmt auch bei Systemstart automatisch ausführen.
Bei mir sieht das dann z.B. so aus bei 2 Joysticks:
#!/bin/bash
jscal -s 8,1,0,120,120,5899500,4793344,1,0,119, ... riesige Zahlenkolonne ... 1,0,0,0,536854528,536854528,1,0,0,0,536854528,536854528 /dev/input/js0
jscal -s 8,1,0,127,127,-2147483648,-2147483648,1,1,126, ... riesige Zahlenkolonne ...3648,-2147483648,1,0,0,0,-2147483648,-2147483648 /dev/input/js1
xmessage -center "Joysticks kalibriert!"

Ich weiß auch nicht, ob das so auf Suse übertragbar ist. Bin ein Linux-DAU.

Gruß
Coolman

User avatar
ronk
Posts: 33
Joined: 20 Apr 2009 15:41

Re: Joystickkalibrierung wird nicht gespeichert

Post by ronk » 09 Jun 2014 10:55

Hallo coolman,

das Problem hatte sich dann bald erledigt. jscal war die Lösung. Mittlerweile aber wird die Kalibrierung (zumindest in opensuse 13.1) gespeichert, kam wohl mal irgendein Update. Trotzdem "Danke" für den Beitrag, vielleicht hat nochmal jemand das Problem.

Gruß, der Ronny

Post Reply